Kategorien
Allgemein

Roster Review 2020: Back 7

Der Wechsel von Dan Quinn zu Arthur Smith bringt vor allem auch einen Wechsel in der defensiven Ausrichtung mit sich. Mit dem erfahrenen Dean Pees als neuer DC wird die defensive Front von 4-3 auf 3-4 umgestellt, worauf vor allem die Verpflichtung eines OLB-Coaches hindeutet. Darüber hinaus sollte auch mehr Flexibilität in die Defense kommen. Aber nicht nur diese Umstellung kommt auf die Defense im Jahr 2021 zu. Klammert man die Practice Squad Spieler aus, werden auf LB, S & CB zusammengenommen die Hälfte der Spieler Free Agents. Somit sollten sich Falcons Fans auf neue Gesichter in der Defense einstellen, in der Hoffnung dass damit die Defense generell ein neues, verbessertes Gesicht zeigt.

Linebackers

Deion Jones, Foye Oluokun, Mykal Walker
FA: Laroy Reynolds, Edmond Robinson

Spieler-NameSnapsPFF Grade OverallPFF Grade CoveragePFF Grade RunDPFF Grade Passrush
Deion Jones1.04068.770.659.375.0
Foye Oluokun89556.753.055.076.2
Mykal Walker38774.090.750.455.8
Laroy Reynolds4640.841.442.367.5
Edmond Robinson4358.667.356.063.7
https://www.pff.com/nfl/teams/atlanta-falcons/2/roster

Deion Jones hat einmal mehr bestätigt das er einer der besten Cover-Linebacker der Liga ist und auch immer wieder bei LB Blitz Calls gefährlich ist. Er ist, wenn fit, eine Bank und eine wichtige Säule in der Atlanta Falcons Defense, dies dürfte sich auch unter Dean Pees nicht ändern. Oluokun hat bewiesen, dass die Entscheidung Campbell in der Free Agency 2020 ziehen zu lassen die richtige war. Entwickelt er sich ähnlich wie in der vergangenen Saison können Jones und Oluokun eines der besseren ILB Duos der Liga werden. Mykal Walkers Coverage Grade täuscht ein wenig, da er wenige Targets hatte, macht aber trotzdem Mut für die nächste Saison.

Während es in der Tiefe den ein oder anderen Neuzugang geben dürfte, ist das LB-Corps insgesamt einer der besser besetzten Positionsgruppen, weswegen sich an den Startern wenig ändern sollte 

Safeties

Jaylinn Hawkins, TJ Green
FA: Ricardo Allen, Keanu Neal, Sharrod Neasman, Damontae Kazee

Spieler-NameSnapsPFF Grade OverallPFF Grade CoveragePFF Grade RunDPFF Grade Passrush
Keanu Neal91768.266.267.974.3
Ricardo Allen60462.460.166.359.9
Sharrod Neasman29263.459.463.490.1
Damontae Kazee24165.161.771.753.1
Jaylinn Hawkins766055.369.763.1
TJ Green0
https://www.pff.com/nfl/teams/atlanta-falcons/2/roster

Mit Eines der größten Fragezeichen im Kader der Falcons für die Saison 2021 ist die Safety Position. So stehen aktuell nur Jaylinn Hawkins unter Vertrag. Ricardo Allen, wie erwartet, aus Salary Cap Gründen gecutted worden (LINK). Damit ist der 2020 Rookie Jaylinn Hawkins der einzige “sichere” Safety im Kader. Er ist aber der Safety mit der geringsten Anzahl an Defense Snaps. Mit nur 76 DEF Snaps lässt sich noch nicht wirklich sagen, ob er Starterkaliber hat. Für eine PFF Rank haben nur Allen und Neal genügend Snaps in der letzten Saison auf Safety gespielt. Die PFF Grades zeigen, dass die Safety-Gruppe durchschnittlich in der Saison 2020 war. Dennoch wird die Gruppe wohl ein komplett neues Gesicht haben für die neue Saison. Neal hat sich eindrucksvoll nach den beiden letzten Seuchensaisons zurückgemeldet und sah fast wieder wie der alte Keanu aus, sein Verbleib ist als FA aber unklar. Allen war lange Zeit ein wichtiger Spieler der Secondary konnte das aber in den letzten zwei Jahren nicht mehr wirklich bestätigen, was auch seine durchschnittlichen Grades bestätigen, weshalb der Cut absolut gerechtfertigt ist.

Cornerbacks

AJ Terrell, Kendall Sheffield, Isaiah Oliver, Chris Williamson, Delrick Abrams
FA: Darqueze Dennard, Blidi Wreh-Wilson, Tyler Hall

Spieler-NameSnapsPFF Grade OverallPFF Grade CoveragePFF Grade RunDPFF Grade Passrush
AJ Terrell90860.857.075.178.7
Isiah Oliver83158.853.377.065.5
Kendall Sheffield52440.336.971.0
Darqueze Dennard43966.063.176.752.6
Blidi Wreh-Wilson24562.363.258.848.7
Delrick Abrams Jr.765.462.062.0
Tyler Hall729.029.460.059.0
Chris Williamson0
Delrick Abrams0
https://www.pff.com/nfl/teams/atlanta-falcons/2/roster

Wenn man sich die PFF Grades anschaut, stellt man sich zwangsläufig die Frage, ob die Cornerbacks der Falcons wussten, dass die Hauptaufgabe ihrer Position Coverage ist und nicht Run-Defense. AJ Terrell musste als Rookie bereits viel gegen den besten Receiver des Gegners spielen und hat sich im Verlauf der Saison gesteigert und verspricht viel Gutes für die Zukunft. Dennoch muss man auch von ihm in der nächsten Saison einen Sprung erwarten und er muss bei allen positiven Ansätzen konstanter werden. Anders dagegen Oliver und Sheffield die jetzt mehrfach einfach gezeigt haben, dass das Format für einen Starting Cornerback nicht vorhanden ist. Dennard hat verletzungsbedingt Spiele verpasst, war aber wenn er gespielt hat solide. Während die Safety-Positionen durch die vielen werdenden Free Agents vieles offen lassen für 2020, wird bei den Cornerbacks vieles vom neuen DC Dean Pees abhängen und wie er die Spieler sieht. Außer AJ Terrell sollte nach der letzten Saison kein Spieler mit Vertrag gesetzt sein.

Ein interessanter Aspekt, ausgehend von der PFF Passrush Grade, ist, dass die Linebacker und Defensive Backs immer wieder Erfolg hatten, wenn sie als Blitzer eingesetzt wurden. Somit kann hier bereits eine Basis für die blitz-lastige Defense von Pees gesehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.