Kategorien
Allgemein

Der neue Coaching Staff – Ein Überflug

Nachdem wir bereits den neuen OC Dave Ragone (LINK) und den neuen DC Dean Pees (LINK) unter die Lupe genommen haben, schauen wir uns die Laufbahn unseres neuen Special Teams Coordinators sowie den ersten Positional Coaches die verpflichtet wurden an.

Beginnen wir mit dem dritten Coordinator der verpflichtet wurde. Marquice Williams kommt von den Lions nach Atlanta. In den beiden letzten Saisons war er assistant special teams coach in Detroit. Davor war er in gleicher Position in 2016 und 2017 bei den Chargers. In seiner Zeit bei den Lions, hatten diese ein überdurchschnittliches Special Teams. Die Lions waren auf dem dritten Platz bei AVG Punt Return und auf Platz 8 bei AVG Kick Return. Auch die Special Teams Coverage der Lions war gut. Platz 2 bei der Punt Coverage und Platz 13 bei der Kick Coverage. In der abgelaufenen Saison war lediglich die Punt Coverage der Falcons gut mit Platz 10, während die Kick Coverage mit Platz 28 zu den schlechtesten der Liga gehört hat. Auch das Returngame stand mit Platz 28 bei Punt und Platz 31 bei Kick Returns im Tabellenkeller. Somit sollte es nicht allzu schwer sein das Team auf ein besseres Niveau zu heben in diesen Bereichen. (LINK)

Auch aus der DVOA-Sicht betrachtet, waren die Lions mit den Plätzen 10 und 11 die beiden letzten Jahre überdurchschnittlich, wobei der Großteil ihres Werts im Returngame und beim Punt war. Die Lions haben aber in beiden Jahren auch sehr viel Special Teams Punkte “geschenkt” bekommen durch Umstände, für die sie nichts können (gegnerisch verschossene Field Goals, Wetterbedingungen , etc.). Die Falcons waren aber trotz ähnlich hilfreicher Voraussetzungen beide Jahre nicht in den Top 20 in ST DVOA, insofern sieht hier auch Football Outsiders noch Luft nach oben.

WR Coach Dave Brock geht in seine fünfte Saison bei den Falcons und wird in dieser Position auch unter Arthur Smith weiterhin Teil des Coaching Staffs sein. Brock war stark daran beteiligt Russel Gage zum WR3 zu machen. Die positive Entwicklung von Gage und Ridley soll von ihm weitergeführt werden.

Mit Danny Breyer als offensive assistant wird ein weiterer assistant coach vom vorherigen Staff übernommen und geht damit in seine zweite Saison bei den Falcons.

Frank Bush ist der neue Linebackers Coach der Atlanta Falcons. Die letzten zwei Jahre war er Teil der New York Jets und dort assistant head coach und defense/linebackers coach. Nach der Entlassung von Gregg Williams als DC bei den Jets übernahm er für die letzten vier Saisonspiele den Posten. Er blickt auf 30 Jahre Coaching Erfahrung zurück, und hat unter anderem Pro Bowler wie Karlos Dansby (2004-05 bei den Cardinals), DeMeco Ryans und Brian Cushing (2009-10 bei den Texans), Zach Brown (2012 bei den Titans), Alec Ogletree und Cory Littleton (2013-16 bei den Rams) und future Hall of Famer Paul Worrilow (2019-20 bei den Jets) auf der LB Position gecoacht.

Der neue QB Coach heißt Charles London und kommt mit OC Dave Ragnoe aus Chicago. Arthur Smith kennt er aus einer gemeinsamen Saison (2011) in Tennessee. Charles London hat in seiner bisherigen Karriere mehrere Saisons bei den Texans und Bears verbracht und war dort immer der RB Coach. Inwiefern er dafür qualifiziert ist der QB Coach sein wird sich zeigen. Als einer von nur drei afro-amerikanischen QB Coaches der Liga, hat er allerdings eine besondere Rolle bekommen, da es sehr selten ist, dass schwarze offensive Coaches ihre Position wechseln dürfen. Bei jemandem wie Eric Bieniemy sieht man, wie stark das “RB Coach” Paradigma ihn noch zurückhält im Versuch, als vollwertiger Offensiver Coach angesehen zu werden. Insofern ist der Schritt der Falcons zu begrüßen, hier außerhalb ausgetretener Pfade zu gehen. Matt Ryan ist vermutlich auch Veteran genug, dass er kaum was neues lernen wird müssen. Hingegen ist QB Coach von Ryan zu sein fast eine Fix-Beförderung in der NFL (siehe Mularkey, Shanahan, Koetter, Musgrave und LaFleur).

Dwayne Ledford kommt von der University of Louisville nach Atlanta und ist der neue offensive line coach der Falcons. Ledford zählt zu den besten offensive line coaches in den USA und sollte damit dafür sorgen das Matt Ryan weniger am Boden liegt. (LINK) Er hat unter anderem Mekhi Becton (bei Louisville), Garrett Bradbury und Joe Thuney (bei NC State) mitentwickelt. 

Matt Pees wird als defensive assistant seinen Vater und DC Dean Pees unterstützen. Bereits in Tennessee hat er in dieser Position seinem Vater geholfen und primär mit der defensive line gearbeitet.

Mit Gary Emanuel kommt ein sehr erfahrener Coach nach Atlanta. Er wird der neue defensive line coach. Er hat 38 Saisonen Erfahrung als Coach und davon 10 in der NFL. Er war zuletzt bei den New York Giants und davor 6 Saisons bei den Indianapolis Colts. Bei Purdue war er mitverantwortlich für eine regelrechte Flut an guten pass rushern:

Nach 6 Saisons bei den Eagles wird Justin Peelle nun TE Coach in Atlanta. Unter Peelle stellte Zach Ertz einige Rekorde auf, und Dallas Goedert entwickelte sich zu einem sehr würdigem Nachfolger. Damit sollte man die Erwartungen an Hayden Hurst etwas höher schrauben, da auch Smith die TE stark in sein Scheme einbaut.

Trivia am Rande: Peelle war 2008 bis 2010 als Spieler TE bei den Falcons und hat, auf einem play action red zone pass auf First Down, den allerersten von bisher zwanzig Playoff TDs von Matt Ryan gefangen:

Steve Hoffman trainiert seit 28 Jahren in der NFL und war dabei immer für die Special Teams verantwortlich. In der Saison 2006 war er bereits als assistant special teams coach bei den Falcons und wir jetzt als senior assistant fungieren. Aufgrund seiner Erfahrung wird er voraussichtlich primär den neuen STC Marquice Williams unterstützen. 2017 war er als STC Teil des Titans Coaching Staff und kennt somit auch Arthur Smith und Dean Pees. In dieser Saison war der Punter der Titans sehr stark unterwegs, somit sollte Hofrichter sich in seiner zweiten Saison ebenfalls steigern können.

Noch offen sind die Positionen RB Coach und DB Coach. Wir warten gespannt, was noch verkündet wird. Bisher findet Arthur Smith bei der Zusammenstellung seines Coaching Staffs eine gute Mischung aus Erfahrung und neuen Impulsen für die Falcons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.